Schreibtischherrschaft

Heute mal wieder ein neuer Teil der Serie „Bürokratie und ihre Drolligkeiten“. Jede/r private Immobilienkäufer/in kennt und fürchtet sie: die Kaufnebenkosten. Dazu gehören neben der optionalen Maklerprovision (vielleicht habt ihr ja Glück und kauft euer Haus von einem Privatmenschen) die Notarkosten und die Grunderwerbsteuer. Insgesamt rechnet man mit zusätzlichen 15 Prozent des Kaufpreises, die für…

Notartermin

Yeah, gestern war es nun soweit, der Notartermin stand an. Wir beide waren ganz schön aufgeregt. Leider konnten wir erst in allerletzter Sekunde die Kinder wegorganisieren, um halbwegs professionell aus der rotzverschmierten Wäsche zu gucken. Nützte aber nichts, denn heftigste Regengüsse sorgten für schlammverschmierte Beine und hängendes Haar. Das half natürlich auch nicht beim entspannen….

Immobilienmakler…

Heute nur ein paar kurze Gedanken zur Zunft der Immobilienmakler. Grundsätzlich sind sie ein Kreuz, das man als Interessent zu tragen hat. Jedenfalls in den meisten Fällen. Während unserer Suche nach einem Ferienhaus haben wir nur ganz wenige Angebote gefunden, die ohne Makler daher kamen. Für die oder den Verkäufer/in sind sie sicher hilfreich, da…